BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Heim-WM 2019? Spielt’s nochmal!

13. 05. 2020

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kehrt zurück! In den Zeiten der Corona-Pandemie noch nicht live in die großen Arenen, aber re-live auf die Bildschirme. Der Deutsche Handballbund lässt die großen Geschichten und Emotionen der Handball-WM 2019 aufleben. Das DHB-Team hatte mit den Spielen in Berlin, Köln und Hamburg einen Millionenpublikum in den Bann gezogen und sich als WM-Vierter in die Herzen der Fans gespielt.

Los geht es an diesem Mittwoch, 13. Mai, ab 18 Uhr mit Kapitän Uwe Gensheimer, Rückraum- Shooter Steffen Fäth und Torwart Andreas Wolff als Gästen – Schwerpunkte der ersten Sendung werden die Partien gegen die gemeinsame koreanische Auswahl, Brasilien und Russland sein, die in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin stattfanden. Das Spiel gegen Brasilien wird in voller Länge im Re-Live zu sehen sein, die zwei weiteren Partien werden jeweils in Zusammenfassungen gezeigt.

Zu sehen sind die Re-Lives der Handball-WM 2019 in den kommenden sieben Wochen immer mittwochs ab 18 Uhr auf dem offiziellen Facebook-Kanal des Deutschen Handballbundes und auf YouTube. Moderiert werden die Sendungen von Kevin Gerwin.

Bei jeder Übertragung werden Nationalspieler aus dem WM-Kader 2019 dabei sein und Fan- Fragen beantworten. Geplant sind als Gäste außerdem internationale Spieler aus den Partien mit deutscher Beteiligung.

„Eine WM im eigenen Land ist natürlich etwas, was man nie vergisst“, sagt Gensheimer. „Diese drei Wochen im Januar 2019 waren ein großes emotionales Highlight für uns alle. Diese Momente jetzt nochmal bei diesem Projekt zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Vor allem, weil wir mit unseren Fans, die uns damals durch das Turnier getragen haben, nochmal virtuell in Kontakt treten können. Ich freue mich sehr auf die erste Sendung am Mittwoch.“

Auch Wolff schwelgt gern in WM-Erinnerungen: „Die Heim-WM war der Hammer. Ein absolutes Highlight in meiner Karriere. Die Stimmung in den Arenen war unfassbar. Speziell an das Spiel gegen Brasilien habe ich sehr gute Erinnerungen. Ich hatte damals einen sehr guten Tag erwischt. Wir hatten dann generell einen guten Start in das Turnier mit den Gruppenspielen in Berlin. Ich freue mich in der momentanen Situation, am Mittwoch vor allem darauf mal wieder Kontakt zu unseren Fans zu haben. Ich bin gespannt, welche Fragen sie zu dem Spiel haben und wie sie das Turnier damals erlebt haben.“

Neben den Studioelementen der Re-Lives dürfen sich die Fans der deutschen Handball- Nationalmannschaft auch auf bisher unveröffentlichtes Behind-the-Scenes-Material freuen.

 

Die Veranstaltung findet ihr unter https://www.facebook.com/events/288844082113699/

 

Der Re-Live-Fahrplan im Überblick:

Sendung 1: Mittwoch, 13. Mai, 18 Uhr:

Zusammenfassungen Deutschland – Korea (Vorrunde) und Deutschland – Russland (Vorrunde)
Spiel im Re-Live: Deutschland – Brasilien (Vorrunde
Gäste: Uwe Gensheimer, Andreas Wolff, Steffen Fäth

 

Sendung 2: Mittwoch, 20. Mai, 18 Uhr:

Deutschland – Frankreich (Vorrunde)

 

Sendung 3: Mittwoch, 27. Mai, 18 Uhr:

Deutschland – Serbien (Vorrunde)

 

Sendung 4: Mittwoch, 3. Juni, 18 Uhr:

Deutschland – Island (Hauptrunde)

 

Sendung 5: Mittwoch, 10. Juni, 18 Uhr:

Deutschland – Kroatien (Hauptrunde)

 

Sendung 6: Mittwoch, 17. Juni, 18 Uhr:

Deutschland – Spanien (Hauptrunde)

 

Sendung 7: Mittwoch, 24. Juni, 18 Uhr:

Spiel im Re-Live: Deutschland – Norwegen (Halbfinale) Zusammenfassung Deutschland – Frankreich (Spiel um Platz 3)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Heim-WM 2019? Spielt’s nochmal!

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Sponsoren