Link verschicken   Drucken
 

Erste Stellungnahme zum offenen Brief des Kreisjugendausschusses Aachen/Düren

07.08.2019

In der vergangenen Woche übersandte der Handballkreis Aachen/Düren (HK A/D) dem Handballverband Mittelrhein (HVM) einen offenen Brief des Kreisjugendausschusses (KJA). 

Hierzu möchten wir deutlich sagen, dass der Brief und alle seine Inhalte ernst genommen werden und wir diese Punkte schnellstmöglich aufklären werden. Da dies, vor allem in der Ferienzeit, Zeit benötigt, können wir als HVM nicht sofort zu jedem Punkt Stellung beziehen und aufklären.

Dennoch haben wir eine Überprüfung aller Punkte angestoßen und werden uns, sobald die Ergebnisse dazu vorhanden sind, entsprechend äußern.

Zum heutigen Tage können wir jedoch zu einzelnen Punkten wie folgt antworten:

  • An den Tagen der Talentiade war Daniel Köpplin (HVM Schiedsrichterwart) als Ansprechpartner und Turnierleitung als ständiger Vertreter des HVM anwesend. Weitere Vertreter, u.a. HVM-Präsident Lutz Rohmer und HVM VP Jugend Boris Lietz, waren ebenfalls über die Tage verteilt anwesend. Sämtliche Kreise waren durch anwesende Personen vertreten. Die angesprochenen Koordinationsübungen wurden durch die Auswahltrainer geleitet. Vereinzelt baten diese, die Eltern um Unterstützung. Es tut uns leid, dass frühe Anreisezeiten der Mannschaften manchmal nicht zu vermeiden sind.  Es ist das Bemühen der Turnierveranwortlichen dies so umkompliziert wie möglich zu gestalten. Für die fehlerhafte Berechnung von Ergebnissen bzw. Wertungen wurde sich im Laufe des Turnieres offiziell entschuldigt.
  • Der Teil in den Durchführungsbestimmungen für die Jugend wurde im zuständigen Verbandsjugendausschuss (VJA) beschlossen und war damit allen Mitgliedern des VJA bekannt. Bei der Veröffentlichung der gesamten Durchführungsbestimmungen hat sich leider ein Fehler eingeschlichen, der dazu führte, dass eine alte Passage in den Durchführungsbestimmungen auftauchte. Als dieser Fehler entdeckt wurde, wurde die Durchführungsbestimmung ausgetauscht. Jedoch wurde dabei keine neue Durchführungsbestimmung eingesetzt, sondern lediglich die fehlerhafte Passage entfernt und die korrekte Passage eingesetzt. Im Spielplansystem SIS war der richtige Spielmodus zu Saisonbeginn eingestellt.

Wir, als HVM, werden die weiteren Punkten zeitnah aufarbeiten und anschließend eine weitere Stellungnahme dazu veröffentlichen.