AM - Online 2014 - (11.07.2014 - Ausgabe 10)

AM_2014_10

 

Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde,

 

Künftig wird die AM aus datenschutzrechtlichen Gründen in veränderter Form, d. h. ohne personenbezogene Daten, erscheinen. 

 

Soweit persönliche Ordnungsstrafen seitens der Spielleitenden Stellen ausgesprochen werden müssen, werden diese den Betroffenen durch Bescheid bekannt gegeben.

 

Aus den gleichen Gründen können die bisher erschienenen AM nicht mehr auf der Homepage zur Verfügung gestellt werden. Sind seitens der Vereine Auskünfte aus diesen AM erforderlich, kann eine Auskunft über die Geschäftsstelle erfolgen. Die Anfrage kann nur vom Vorsitzenden bzw. Abteilungsleiter oder dem Kassierer bzw. Schatzmeister schriftlich unter Angabe des Grundes der Datenübermittlung gestellt werden.

 

Mit sportlichen Grüßen

Lutz Rohmer

HVM Präsident

 

unsinnige Einträge oder beleidigende Einträge im Gästebuch

werden vom Webmaster ohne Veröffentlichung gelöscht

14.08.2014     (30.09.14)

Der HV Mittelrhein unterstützt seit einigen Jahren die Arbeit der Deutschen Krebshilfe, die sich ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen finanziert. Lutz Rohmer konnte gestern den Inhalt der Spendensäule aus dem Pokalfinale 2014 dem Geschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, Gerd Nettekoven, übergeben. Traditionell verzichtet der HV Mittelrhein auf die Eintrittsgelder dieser Veranstaltung und bittet die Zuschauer um eine Spende an Deutsche Krebshilfe. In diesem Jahr kamen 770,00 € zusammen. Wir danken allen Spenderinnen und Spender für dieses Engagement.

27.07.2014     (31.08.14)

Heute schon Handbälle für 28 Grundschulen!
Es können noch mehr sein!

 

Mitte Juni 2014 hat der Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V. (FDDH) einen Spendenaufruf für Handbälle in den Grundschulen gestartet! Und das mit Erfolg! Wenn gleich es noch viele mehr sein können und der FDDH nach wie vor (unter www.fddh.de) darum bittet, ihm doch dafür weitere Spenden zur Verfügung zu stellen, mit der  gleichzeitigen Zusage, den Spendern unverzüglich steuerreduzierende Spendenbescheide zuzustellen.

 

Mit den dem FDDH bisher zur Verfügung gestellten gut 50 Geld- und Sachleistungsspenden von Handballfreunden, aus einigen Verbänden, von Sporthäusern und Ballherstellern, stehen heute immerhin schon 425 Handbälle für die bei der Initiative "HANDBALL STARS GO SCHOOL" nicht zu den Siegern zählenden 200 Grundschulen zur Verfügung.

 

Deshalb haben dieser Tage 28 von ihnen Post vom FDDH erhalten, in der den Grundschulen mitgeteilt wird, dass sie bis zum Schuljahresbeginn 2014/15, vom FDDH und Partnern, für den Sportunterricht und das Handballspielen in ihrer Grundschule 14 bis 16 Handbälle in den Größen 0 und 1 geliefert bekommen.

 

Erste freudige Echos kamen sofort!

 

So das hier von der Grundschule Dahme/Mark, in Handball-Verband Brandenburg gelegen: "Das ist ein gelungenes Trostpflaster. Super Sache! Wir sind begeistert!".

Ähnlich das Feedback der Hasselbachschule Detmold: "Welch tolle Überraschung! Wir freuen uns über die Handbälle, zumal wir die sehr gut gebrauchen können!"

"Das motiviert uns, die Spendenaktion bestehen zu lassen und bis auf weiteres die mit dem Handballsport verbundene Menschen und Partner zu bitten, dem FDDH Spenden für Handbälle in den Grundschulen zur Verfügung zu stellen!", so der Vorsitzende des FDDH, Henning Opitz.

 

Mit den besten Grüßen

 

Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.

Henning Opitz, Vorsitzender

 

Im Bereich des HV Mittelrhein erhält die Marienschule im Grundschulverbund Bonn insgesamt 16 Bälle aus dem Spendenkontingent des FDDH. Die Übergabe wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Der HV Mittelrhein freut sich mit der Marienschule über dieses Geschenk.

15.07.2014     (31.08.14)

 

Durchführungsbestimmungen 2014/2015

30.06.2014     (31.08.14)

DHB verstärkt sich mit Bildungsreferent

Guten Tag,

 

Lars Schwend wird ab dem 1. Juli als hauptamtlicher Bildungsreferent...

 

weiterlesen

20.03.2014     (16.08.14)

HHV-Jugendcamp 2014 10.-16. August

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr veranstaltet der Hessische Handball Verband sein HHV-Camp in den Hessischen Sommerferien. Das Camp findet vom 10.-16. August statt.

Gerne können sich auch Kinder von anderen Landesverbänden anmelden. Aus diesem Grund schicken wir Ihnen unseren Flyer mit der Bitte diesen nach Möglichkeit (eventuell auch auf Ihrer Verbandsseite) zu kommunizieren.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Vanessa Bosch

 

-------------------

Hessischer Handball-Verband e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4

60528 Frankfurt/Main

Tel.: 069 / 6789-463

Fax: 069 / 6789-217

 

E-Mail: vanessa.bosch@hessen-handball.de

www.hessen-handball.de

Flyer HHV_Camp_2014_neu_1202_1.pdf
PDF-Dokument [504.9 KB]