Link verschicken   Drucken
 

3./4. Juni: Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft in Buxtehude

08.05.2017

Der Saison-Höhepunkt im weiblichen Jugendhandball rückt näher, am Pfingst-Wochenende spielen die vier besten A-Jugend-Mannschaften den Deutschen Meister 2017 aus.  Das diesjährige Final Four findet am 3./4. Juni 2017 in Buxtehude statt, bereits zum zweiten Mal nach 2013 wird der Titelträger in der Halle Nord ermittelt. Neben dem Titelverteidiger und Gastgeber Buxtehuder SV haben sich der VfL Oldenburg, Bayer 04 Leverkusen und die HSG Blomberg-Lippe für die Endrunde qualifiziert.

 

Das Teilnehmerfeld mit vier „Bundesliga-Nachwuchsteams“ verspricht hochklassigen Jugendhandball und packende Duelle. Die Mannschaften sind gespickt mit zahlreichen Jugend- und Juniorennationalspielerinnen, einige von ihnen gehören bereits fest zum Bundesliga-Kader ihres Vereins. Der Buxtehuder SV als erfahrener Ausrichter will seinen Beitrag dazu leisten, dass Mannschaften und Fans ein unvergessliches Wochenende erleben!

 

Bereits in den Halbfinals kommt es zu interessanten Partien: das „Nord-Derby“ zwischen dem VfL Oldenburg und dem Buxtehuder SV sowie die Neuauflage des Finals von 2015 zwischen der HSG Blomberg-Lippe und Bayer 04 Leverkusen. Im zweiten Semifinale stehen sich die vermeintlichen Favoriten gegenüber, Oldenburg und Buxtehude gelten eher als Außenseiter.

 

Spielplan:

 

Halbfinals am Samstag, 3. Juni:

14.00 Uhr: VfL Oldenburg – Buxtehuder SV
16.30 Uhr: HSG Blomberg-Lippe – Bayer 04 Leverkusen

 

Finals am Sonntag, 4. Juni:

12.30 Uhr: Spiel um Platz 3
15.00 Uhr: Finale

 

Alle Spiele finden in der Sporthalle des Schulzentrum Nord in Buxtehude statt (Zufahrt über Kurt-Schumacher-Straße).